Weiterbildung zum Baumaschinenführer

Baumaschine

Sicher im Umgang mit schwerem Gerät

Die Unfallgefahr beim Einsatz von Baumaschinen, wie z. B. dem Bagger, Lader, Planiergeräte oder Schürfgeräten sind groß und deshalb ist eine sorgfältige und professionelle Ausbildung im Umgang damit besonders wichtig.

Bildungsziel:

Weiterbildung zum Baumaschinenführer nach DGUV V 1 und 38 DGUV Regel 100-500 und damit der sichere Umgang von Radladern und Baggern.

Inhalte:

  • Unfallverhütungsvorschriften
  • Rechtsgrundlagen, Begriffsbestimmungen
  • Pflichten und Verantwortlichkeiten
  • Vorschriften für Baugeräte, Arbeitssicherheit
  • Beladen von Fahrzeugen inkl. Ladungssicherung
  • Wechseln von Zusatzgeräten
  • Physikalische Grundkenntnisse
  • Lasten
  • Tägliche Abfahrtkontrolle
  • Hydraulische Anlagen und Hebelfunktionen
  • Übungen mit dem Radlader und Kettenbagger

Dauer:

10 Tage

Termine:

11. - 22. September 2017 oder
24. November - 7. Dezember 2017

Kosten:

1.100,00 Euro inkl. Lehrmaterial
(umsatzsteuerbefreit nach §4 Nr. 21 UStG)

Datenblatt Baumaschinenausbildung

Zurück zur Übersicht