Ladungssicherung

Zielgruppe:

Alle Mitarbeiter/-innen, die mit dem Be- und Entladen von LKW beschäftigt sind bzw. diese Tätigkeiten als Fahrer selbst durchführen.

Dauer:

3 Tage (Theorie und Praxis)

Ziel:

Nachweis der Ladungssicherung gemäß VDI-Richtlinie 2700a und DGUV Vorschrift 70

Ausbildungsinhalte:

  • Verantwortung für die Ladungssicherung
  • Fahrzeugkontrolle
  • Kontrollkriterien
  • Auswirkung durch Kontrollen
  • Transportauftrag
  • Rechtliche Grundlagen
  • Verantwortlichkeiten
  • Physikalische Grundlagen zur Ladungssicherung
  • Kilogramm und Tonne
  • N und daN (Newton und deka-Newton)
  • Newton zum Anfassen
  • Kräfte
  • Reibung
  • Aufbauarten
  • Rungen und Spriegel
  • Lastverteilung
  • Zurrpunkte
  • Berechnungen für Pritschenaufbau
  • Belastungstabelle
  • Kraftschluss
  • Niederzurren
  • Kantenschutz
  • Berechnungen zum Niederzurren

… sowie praktische Unterweisung (praktische Übungen)

Preis:

220,00 € pro Teilnehmer
Der Preis ist umsatzsteuerbefreit gemäß §4 Nr. 21a UStG

Termin:

26. - 30. Januar 2017

Datenblatt zur Ladungssicherung

Zur Onlineanmeldung

Zurück zur Übersicht