Wie lange darf ich mit meinem E-Auto an der Ladesäule parken?

Im Zusammenhang mit Ladesäulen ergeben oft sich mehrere Fragestellungen. Zum einem, darf ich mit meinem E-Auto an der Ladesäule parken, ohne mein Fahrzeug zu laden?

Oder wie lange darf ich nach dem Laden meines E-Auto noch dort parken?

Klar ist, mit einem Verbrennungsmotor darf auf einem Parkplatz mit einer Ladesäule nicht geparkt werden. Grundsätzlich ist es so, dass das Parken mit einem E-Auto an einer Ladesäule auch nur zum Laden des Fahrzeuges zulässig ist, da die Ladesäulen zugänglich gehalten werden sollen, damit möglichst viele davon profitieren können. Oft ist das Parken auch nur mit einem angeschlossenen Kabel erlaubt. Die genauen Regelungen dazu findet man in den Nutzungsbedingen der Anbieter.

Bei Ladesäulen im öffentlichen Verkehrsraum sind entsprechende Schilder mit einer Dauer angebracht (StVO Anlage 3 lfd. Nr. 7 Punkt. 3), dann ist die Parkscheibe zu benutzen.

Wenn die Höchstparkdauer nicht angegeben ist, ist aber zum Beispiel rechtlich nicht geregelt, wie lange man nach dem Ladevorgang noch mit seinem Fahrzeug an der Ladesäule parken darf. Hierzu erwarten Experten in der nächsten Zeit noch weitere gesetzliche Regelungen, denn auch hier sollte der Grundsatz gelten, die Ladesäulen zugänglich zu halten.