!!! WICHTIG !!!

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung informiert über eine weitere Fristverlängerung gemäß FeV. Damit besteht keine Gefahr, dass ein Prüfauftrag oder ein Führerscheinantrag abläuft. Nachfolgenden Mailauszug geben wir Preis:

…mit Erlass vom 27.05.2020 wurden die in den Zeitraum zwischen dem 13.03.2020 und dem 31.12.2020 fallenden Fristablaufdaten (§§ 16 Abs. 3 S. 7, 17 Abs. 5 S. 6, 18 Abs. 2 S. 1 und 22 Abs. 5 FeV) jeweils vom bisherigen Ablaufdatum um 6 Monate verlängert.

Angesichts des bevorstehenden Lockdowns (II) wird diese Regelung bis zum 31.03.2021 verlängert, d. h. alle bis zum 31.03.2021 fallenden Fristablaufdaten (s. o.) werden jeweils vom bisherigen Ablaufdatum um 6 Monate verlängert. Das gilt auch dann, wenn bereits eine Fristverlängerung gewährt wurde.